Online Buchmacher und Wettbörsen

Bevor Sie wie ein Profi wetten können, müssen Sie die Grundlagen der Internet-Buchmacher, Wetten und Jargon lernen.

Sportwetten sind einer der größten Anbieter, die auf dem Online-Glücksspielmarkt mitwirken. Es ist auch einer der verwirrendsten für Einsteiger, mit viel obskurem Jargon und jeder Menge Zahlen, mit denen man sich herumschlagen muss. Die Tricks, um ein kluger Sportwetter zu werden, können nicht durch irgendeinen Leitfaden erlernt werden – hierfür benötigt man jahrelange Erfahrung und einen großen Wissensspeicher. Allerdings wird unser Leitfaden Ihnen die Grundlagen vermitteln, damit Sie sich als Wettender entwickeln können.

Online-Buchmacher verwenden

Die besten Online Buchmacher sollten einige oder alle der folgenden Eigenschaften bieten:

  • Zugang zu vielen Wettmärkten (einige Buchmacher decken Zehntausende von Märkten ab).
  • Wettbewerbsfähige Quoten (siehe unten).
  • Verbesserte Wetten - Sonderangebote für Großveranstaltungen mit günstigeren Quoten auf bestimmte Selektionen.
  • Geld-zurück-Angebote, damit Sie Geld auf Verluste wiederbekommen können.
  • Gefilterte Tabellen aller Veranstaltungen und Selektionen.
  • In-Play-Wetten, d.h. die Möglichkeit, Einsätze während eines Ereignisses zu platzieren. 
  • Eine bedeutende Social Media Präsenz mit einer großen Wett-Community.
  • Social Media Integration, die es den Spielern ermöglicht, Wetten über Facebook zu platzieren.

Wetten mit einem Online-Buchmacher zu platzieren ist sehr einfach, wie unsere Schritt-für-Schritt Übersicht zeigen wird:

sports betting create account

Erstellen eines Kontos

Die meisten Online-Buchmacher sind eine Tochtergesellschaft der größeren Glücksspielanbieter. Wie immer müssen Sie ein Konto erstellen, bevor Sie mit dem Wetten beginnen können. Für weitere Informationen über die Erstellung eines Online-Casino-Kontos klicken Sie bitte hier.

sports betting bet

Platzieren Sie Ihre Wetten!

Sobald Sie sich registriert und Gelder eingezahlt haben, können Sie die Ereignistabellen Ihres Buchmachers durchgehen und die Veranstaltung finden, auf die Sie wetten möchten. Nicht alle Buchmacher bieten die gleichen Wettmöglichkeiten an, aber alle Linien sollten vollständig angezeigt werden.

sports betting ante

Ante Post (Langzeitwetten) oder Startpreis

Sie können entweder auf die Quoten wetten, die derzeitig vom Buchmacher angeboten werden (ante post) oder den offiziellen Startpreis wählen, der zu Beginn der Veranstaltung deklariert wird.

sports betting winnings

Sammeln Sie Ihren Gewinn ein

Sobald das Ereignis abgeschlossen ist, wird Ihr Gewinn Ihrem Konto hinzugefügt, entsprechend der vereinbarten Quote zwischen Ihnen und dem Buchmacher.

Wettbörse

Wenn Sie eine Wette bei einem Buchmacher platzieren wetten Sie im Grunde genommen gegen ein Unternehmen. Mit einer Wettbörse werden Sie jedoch der Buchmacher. Jedes Mal  wenn Sie eine Back-Wette machen, muss jemand von der Wettbörse Ihre Wette annehmen, indem er oder sie gegen das Ergebnis wettet (dies wird als "Lay-Wette" bezeichnet).

Im Wesentlichen stellt jede "Wette" eine binäre Option dar, wo Sie eine bestimmte Menge an Geld gewinnen oder verlieren, basierend auf einem von zwei Ergebnissen: Man kann z.B. keine "Sieg-/Platz“-Wetten (engl. each-way bet) spielen. Die Wettbörse verdient ihr Geld durch eine Provision für jeden "Vertrag" (in der Regel 5%). Allerdings senken einige Wettbörsen diese Provision für treue Kunden.

Zu den Vorteilen der Wettbörsen gehören bessere Quoten und die Möglichkeit durch doppelseitiges Wetten Ihren Rücken zu decken (sogar einen zuverlässigen Gewinn zu erhalten).

Zu den Einschränkungen gehören eine begrenzte Anzahl von Wettoptionen, denn Wettbörsen konzentrieren sich in der Regel auf so wenige Märkte wie möglich (um die Liquidität zu erhalten). 

Quoten

Die Quoten sind das Basisgeschäft von Sportwetten. Wie Sie unten in unserem Glossar sehen können, sind die von Buchmachern angebotenen Quoten nicht "wahre" Quoten, sondern angepasste "Punkte", erstellt um dem Buchmacher einen Vorteil zu geben. Quoten werden als Brüche, im Verhältnis oder in Dezimalzahlen ausgedrückt und legen die ausbezahlte Dividende auf erfolgreiche Wetten fest.

Wenn also ein Buchmacher eine Straight-Wette von 10 £ auf den Sieg eines Pferdes mit einer Quote von 5/1 annimmt, würde diese Selektion   60 £ auf siegreiche Einsätze auszahlen (50 £ Gewinn plus Ihr ursprünglicher Einsatz). Die wirklich großen Gewinne (und Verluste) kommen bei Akkumulatoren zustande, wo sich das Geld aus mehreren Events und Selektionen zusammensetzt.

Quotenvergleichsportale

Nicht alle Buchmacher bieten die gleichen Quoten. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Websites, die Sie verwenden können, um zu bestimmen, wo Sie Ihr Geld riskieren sollten.

Oddschecker.com vergleicht Quoten von Dutzenden von Internet-Buchmachern und ermöglicht es den Usern zu entscheiden, welche Anbieter die wettbewerbsfähigsten Quoten für verschiedene Veranstaltungen bieten.

Wenn Sie auf ein bevorstehendes Sportereignis wetten möchten, sollte dies Ihre erste Anlaufstelle sein, bevor sie sich bei einem Sportwetten-Anbieter registrieren. 

sports betting market reports

In-Play

In-Play-Märkte sind eine relativ neue Innovation von einigen Online-Sportwettenanbietern. Wie vielleicht zu erwarten ist,  ermöglicht In-Play es den Wettenden zu wetten während die Veranstaltungen im Gange sind (seien Sie jedoch gewarnt, denn solche Wetten haben in der Regel einen relativ niedrigen Wert).

Eine Handvoll von Unternehmen haben sogar ihre In-Play-Märkte vollständig mit Social Media integriert, wodurch Spieler über ihre Social Accounts wetten können. 

Wettlexikon

Eine der größten Hürden für Sportwetteneinsteiger sind die Slang-Wörter. Ein Teil der Schwierigkeit ist, dass Wettjargon manchmal auf nationaler Ebene oder sogar auch auf regionaler Ebene spezifisch sein kann. Allerdings sind die folgenden Begriffe ziemlich universell und werden maßgeblich bei landbasierten und Online-Buchmachern verwendet. 

Allgemeine Begriffe

Akkumulator: Multiple Wetten zur gleichen Zeit auf zwei oder mehr Events, bei denen der Gewinn von dem einen Event auf den nächsten übertragen wird.
Action: Jegliche Wette, die durch einen Buchmacher angenommen wird.
All-in: Hierbei gibt es keine Erstattungen wenn Wettbewerber von einem Event ausscheiden.
Ante post/early price: Die Quoten auf Selektionen für zukünftige Events.
Banker: Der Favorit für einen Sieg. In Permutations-Wetten muss der Banker gewinnen, damit der Glücksspieler seinen Gewinn erhält.
Buchmacher (Bookmaker/bookie/sportsbook (vorwiegend USA)): Eine Person oder Firma, die lizenziert ist, um bei Sportveranstaltungen Quoten zu setzen und Wetten anzunehmen.
Buy price: bei Spread- oder Indexwetten ist dies der höchste notierte Wert.
Circled game: Ein Event bei dem die maximale Wette limitiert ist, in der Regel aufgrund von Bedenken über unkontrollierbare Faktoren wie Wetter und Verletzungen.
Kombinationswette: Wenn eine beliebige Zahl an Wettbewerbern selektiert wird, um den ersten und zweiten Platz  in beliebiger Reihenfolge zu belegen.
Correlated parlay: Zwei Wetten, die direkt miteinander verbunden sind. Beispielsweise darauf wetten, dass eine Mannschaft zur Halbzeit führen wird und dann auch gewinnt.
Dividende: Die vereinbarte Auszahlung auf einen Wetteinsatz.
Each-Way (vorranging in Großbritannien): Eine Wette darauf, dass eine Mannschaft/Wettkämpfer/Pferd gewinnt ODER auf „Platz“ kommt (in die Top-3 gelangt).
Even-money: Eine 1/1 Wette, die genau das Doppelte des ursprünglichen Einsatzes zahlt, also würde eine Even-Money-Wette von 1 Eur bei einem Gewinn 2 EUR zahlen.
Event: Eine Sportveranstaltung auf die Buchmacher Wetten annehmen.
Favorit: Der Wettkämpfer, von dem ein Sieg erwartet wird.
Feste Quoten (Fixed Odds): Bei Abschluss der Wette steht die Quote fest und kann nachträglich nicht geändert werden.
Juice: Die Provision des Buchmachers auf Wetten.
Long odds: Wetten, die geringe Gewinnchancen haben werden als „long odds“ bezeichnet (in der Regel schlechter als 10/1).
Quoten (Odds, auch als „Lines“ bezeichnet): Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Wettbewerber laut Buchmacher gewinnt; als „Punkte“ in Form einer Bruchzahl, im Verhältniss oder Dezimalzahl ausgedrückt (z.B. 5:1, 5/1, 6.00). Die Odds bestimmen zudem die Dividende des Glücksspielers. Z.B.: Eine 10/1-Wette von 1 EUR würde 11 EUR zahlen.
Points spread: Ein Handicap auf den Favoriten. Punkte werden durch den Buchmacher gesetzt, um die Odds zwischen Favoriten und Underdogs zu ebnen. Wenn der Favorit in einem Fußballspiel mit 10 Punkten über den Underdog favorisiert wird, dann muss der Favorit durch mindestens 11 Punkte gewinnen, damit Wetten ausgezahlt werden. 
Permutationen: Wenn ein Wetter drei Selektionen tätigt, kann er bei einer erfolgreichen Doppelwette mehr Geld gewinnt. 
Picks/tips: Die Wettkämpfer, die nach Ansicht der Experten gewinnen werden.
Selektion: Ein Wettkämpfer: Eine Mannschaft, Sportler, Pferd etc.
Spread Betting: Eine Wette bei der die Auszahlung durch Präzision statt durch ein binäres „Gewinn oder Verlust“ Ergebnis bestimmt wird. Nehmen wir an, dass ein Wetter eine Spread-Wette auf den Underdog abgeschlossen hat. Wenn der Punkte-„Spread“ des Favorits 5 beträgt und der Endstand „Underdog:5, Favorit:9“ ist, dann ist das Endergebnis 5 + 5 > 9, d.h. dass der Wetter gewinnt.
Starting price: Die Schlussdividende, die durch den Buchmacher nach Beendigung eines Events ausgewiesen wird.
True odds: Die „tatsächlichen“ Odds eines bestimmten Ergebnisses, im Gegensatz zu den angepassten Odds des Buchmachers, die die Gewinnspanne sichern.
Win Only / Straight Out: Es wird auf den Sieger gewettet. 

Wettarten

Singles (Einzelwette): Eine Wette auf eine Selektion in einem einzelnen Event.
Doubles (Doppelwette): Eine Wette auf zwei Selektionen in verschiedenen Events. Beide müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Trebles: Eine Wette auf drei Selektionen in verschiedenen Events. Alle drei müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Four-Fold-Accumulator: Eine Wette auf vier Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Five-Fold-Accumulator: Eine Wette auf fünf Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Six-Fold-Accumulator: Eine Wette auf sechs Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Seven-Fold-Accumulator: Eine Wette auf sieben Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Eight-Fold-Accumulator: Eine Wette auf acht Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Nine-Fold-Accumulator: Eine Wette auf neun Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Ten-Fold-Accumulator: Eine Wette auf zehn Selektionen in verschiedenen Events. Alle müssen erfolgreich sein, um die Wette zu gewinnen.
Trixie: Vier Wetten auf drei Selektionen in verschiedenen Events. Es müssen mindestens zwei Wetten erfolgreich sein, um zu gewinnen.
Patent: Sieben Wetten auf drei Selektionen in verschiedenen Events. Eine erfolgreiche Selektion garantiert einen Gewinn.
Yankee: 11 Wetten auf vier Selektionen in verschiedenen Events. Ein minimum von zwei Selektionen müssen erfolgreich sein, um zu gewinnen.
Lucky 15: 15 Wetten auf vier Selektionen in verschiedenen Events. Wenn eine Selektion gewinnt, wird die doppelte Quote ausgezahlt. Wenn alle vier Selektionen gewinnen, wird 10% zum Gesamtgewinn addiert. Damit der Bonus Anwendung findet, müssen alle Selektionen gewinnen. Lucky 15-Wetten werden nur bei Pferderennen und Windhundrennen angeboten.
Canadian: 26 Wetten auf fünf Selektionen in verschiedenen Events. Ein Minimum von zwei Wetten müssen erfolgreich sein, um zu gewinnen.
Lucky 31: 31 Wetten auf fünf Selektionen in verschiedenen Events. Wenn nur eine Selektion gewinnt, wird die doppelte Quote ausgezahlt. Wenn alle fünf Selektionen gewinnen, wird ein Bonus von 15% hinzugefügt. Damit der Bonus Anwendung findet, müssen alle Selektionen gewinnen. Lucky 31-Wetten werden nur bei Pferderennen und Windhundrennen angeboten.
Heinz: 57 Wetten auf sechs Selektionen in verschiedenen Events. Ein Minimum von zwei Selektionen müssen erfolgreich sein, um zu gewinnen.
Lucky 63: 63 Wetten auf sechs Selektionen in verschiedenen Events. Wenn eine Selektion gewinnt, wird die doppelte Quote ausgezahlt. Wenn alle sechs Selektionen gewinnen, wird ein Bonus von 20% hinzugefügt. Damit der Bonus Anwendung findet, müssen alle Selektionen gewinnen. Lucky 63-Wetten werden nur bei Pferderennen und Windhundrennen angeboten.
Super Heinz: 120 Wetten auf sieben Selektionen in verschiedenen Events. Es müssen mindestens zwei Selektionen erfolgreich sein, um zu gewinnen.
Goliath: 247 Wetten auf acht Selektionen in verschiedenen Events. Es müssen mindestens zwei Selektionen erfolgreich sein, um zu gewinnen.
Forecasts: Wenn der Wettende den ersten und zweiten Platz in einem Pferde- oder Windhundrennen voraussagt.
Straight forecast: Eine Wette darauf, dass zwei Selektionen in der genannten Reihenfolge den ersten und zweiten Platz belegen. Eine Straight-Forecast-Dividende wird deklariert basierend auf die „Starting-Prices“ aller Pferde in einem Rennen. 
Reserved forecast: Eine Wette auf zwei Selektionen, die den ersten und zweiten Platz belegen (in beliebiger Reihenfolge).
Straight forecast doubles: Es wird auf die gleiche Weise wie bei gewöhnlichen Doubles gewettet. Der einzige Unterschied ist, dass Sie zwei Selektionen pro Rennen auswählen.
Straight forecast trebles: Es wird auf die gleiche Weise wie bei gewöhnlichen Trebles gewettet. Der einzige Unterschied ist, dass Sie zwei Selektionen pro Rennen auswählen.
Reversed forecast doubles: Vier individuelle Doubles.
Reversed forecast trebles: Acht individuelle Trebles.
Combination forecasts: Drei oder mehr Selektionen in einem Rennen, in dem zwei beliebige Selektionen den ersten und zweiten Platz in beliebiger Reihenfolge belegen.
Combination Forecast Doubles und Trebles: Um diese Wettart zu gewinnen, müssen Sie die ersten beiden Plätze in zwei Rennen für Doubles oder drei Rennen für Trebles angegeben haben.
Straight Tricasts: Drei Selektionen in einem Rennen müssen den ersten, zweiten und dritten Platz in der genannten Reihenfolge belegen (nur bei Pferderennen).
Combination tricasts: Drei Selektionen in einem Rennen müssen den ersten, zweiten und dritten Platz in beliebiger Reihenfolge belegen (nur bei Pferderennen).

Die richtigen Sportwetten

Da Sie nun in der Lage sind Antes von Akkumulatoren zu unterscheiden, ist es an der Zeit, dass Sie sich bei einem unserer erstklassigen Sportwettenanbieter anmelden und mit der Action beginnen!

Bonus Geräte Auswertung Info & Besuch
€200
Desktop
Tablet
Mobile
96
Spielen Lesen Sie mehr
€500
Desktop
Tablet
Mobile
91
Spielen Lesen Sie mehr
€200
Desktop
Tablet
Mobile
80
Spielen Lesen Sie mehr
€500
Desktop
Tablet
Mobile
76
Spielen Lesen Sie mehr
€25
Desktop
Tablet
Mobile
67
Spielen Lesen Sie mehr
€100
Desktop
Tablet
Mobile
66
Spielen Lesen Sie mehr
£200
Desktop
Tablet
Mobile
65
Spielen Lesen Sie mehr
€140
Desktop
Tablet
Mobile
63
Spielen Lesen Sie mehr
€250
Desktop
Tablet
Mobile
63
Spielen Lesen Sie mehr
€50
Desktop
Tablet
Mobile
63
Spielen Lesen Sie mehr