Online-Glücksspielgesetz

Studieren Sie unseren Leitfaden für die Gesetzgebung bei Online-Glücksspielen und erfahren Sie, wie das Gesetz auf Sie anwendbar ist.

Die gesetzliche Regelung von Online-Glücksspiel variiert stark von Land zu Land, von Staat zu Staat. Daher ist es wichtig, die Gesetzmäßigkeit von Online-Glücksspiel in Ihrem Land zu verstehen, bevor Sie versuchen über das Internet zu spielen.

Die Geschichte der Online-Glücksspiel-Gesetzgebung 

Obwohl Online-Glücksspiel-Software bereits 1994 auf dem Markt erschien, wurde es erst im Jahr 1996 rechtlich anerkannt.

Die Kahnawake Gaming Commission (mit Sitz im Mohawk-Gebiet in Kahnawake) wurde gegründet, um Online-Glücksspiel zu regulieren und den gesamten Spielbetrieb fair und transparent zu halten.

Als das Internet-Spiel weiter an Popularität gewann, wurden mehrere Regierungen unruhig. Es gab nicht nur Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen von Online-Glücksspielen auf gesellschaftlicher Ebene, sondern es wurde auch die Auffassung vertreten, dass es eine unliebsame Konkurrenz zur einheimischen Freizeitindustrie darstellte. Obendrein war Online-Glücksspiel sehr schwer zu regulieren und zu besteuern.

Infolgedessen verabschiedeten viele Länder Gesetze, um die Aktivitäten der Online-Glücksspiel-Anbieter innerhalb ihrer Grenzen zu beschränken - sogar zu verbieten. Dennoch erzielt die Branche einen Umsatz von zig Milliarden Dollar pro Jahr. 

Kann ich online spielen? 

Es gibt ein paar Faktoren, die Ihren Rechtsstatus als Online-Spieler bestimmen. In erster Linie müssen Sie herausfinden, ob Online-Glücksspiel in Ihrer Region legal ist. Wenn nicht, könnte es schwerwiegende Auswirkungen nach sich ziehen.

Denken Sie daran, wenn Sie sich bei einem Casino registrieren, ist es Ihre Verantwortung festzustellen, ob Sie zum Spielen berechtigt sind. Wenn Sie sich anmelden und festgestellt wird, dass Sie aus irgendeinem Grund nicht berechtigt sind, könnte dies ein Verbot zur Folge haben und Sie verlieren Ihre Bankroll, einschließlich aller Einzahlungen.

Länderbeschränkungen

Die folgenden Länder verbieten Online-Glücksspiele. Während Sie vielleicht noch in der Lage sind ein Konto bei Casino-Websites im Ausland zu erstellen, könnte das Geldabheben Schwierigkeiten bereiten. Nichtsdestoweniger umgehen viele Spieler erfolgreich die Beschränkungen mit Hilfe von Proxys, aber Sie gehen dieses Risiko auf eigene Gefahr ein! 

Anmerkung: Spieler aus eingeschränkten Ländern dürfen eventuell trotzdem noch Gratisspiele in Online-Casinos spielen. Zudem darf eine begrenzte Anzahl von Online-Casinos sich im Bundesstaat New Jersey legal  nach amerikanischen Spielern ausrichten.

  • Afghanistan.


    Afghanistan

  • Algeria.


    Algerien

  • Bahamas.


    Die Bahamas

  • Bahrain.


    Bahrain

  • Brunei.


    Brunei

  • China.


    China

  • Dubai.


    Dubai (VAE)

  • Greece.


    Griechenland

  • Hong Kong.


    Hongkong

  • Indonesia.


    Indonesien

  • Iran.


    Iran

  • Japan.


    Japan

  • Jordan.


    Jordanien

  • Libya.


    Libyen

  • Netherlands.


    Die Niederlande

  • Nigeria.


    Nigeria

  • Pakistan.


    Pakistan

  • Saudi Arabia.


    Saudi-Arabien

  • South-Korea.


    Südkorea

  • Sudan.


    Sudan

  • Taiwan.


    Taiwan

  • Thailand.


    Thailand

  • Turkey.


    Türkei

  • United States.


    Vereinigte Staaten

  • Vietnam.


    Vietnam

  • Brazil.


    Brasilien

  • Kuwait.


    Kuwait

  • Morocco.


    Marokko

  • Russia.


    Russland

Graue Märkte

Einige Länder haben entweder eine mehrdeutige Gesetzgebung in Bezug auf Online-Glücksspiele oder gar keine, sodass die Gesetzmäßigkeit von Internetspielen schwer zu ermitteln ist. Alternativ können diese Regionen einige Formen des Glücksspiels (wie z.B. Lotterien) erlauben, jedoch andere blockieren oder das Glücksspiel bei lokal lizenzierten Betreibern erlauben, nicht aber bei internationalen Anbietern. Diese werden als "graue Märkte“ bezeichnet.  

Spielern aus diesen Regionen ist es gestattet bei vielen Casino-Anbietern zu spielen. Allerdings sind sie eventuell nicht in der Lage bestimmte Zahlungsarten zu nutzen, daher empfehlen wir das Casino zu recherchieren und zur Klarstellung dessen Kundenbetreuung zu kontaktieren.

Spieler aus grauen Märkten sind eventuell auch nicht berechtigt bestimmte Boni in Anspruch zu nehmen. Typischerweise verbieten Online-Casinos den Spielern aus osteuropäischen Ländern wie Rumänien und Serbien Boni ohne Einzahlung in Anspruch zu nehmen. Aufgrund von mehreren Betrugsversuchen halten es  Casinos nicht für kostenwirksam solche Boni zu bearbeiten.

  • Australia.


    Australien

  • Bulgaria.


    Bulgarien

  • Canada.


    Kanada

  • Cyprus.


    Zypern

  • Estonia.


    Estland

  • Finland.


    Finnland

  • France.


    Frankreich

  • Germany.


    Deutschland

  • Netherlands.


    Die Niederlande

  • New Zealand.


    Neuseeland

  • Hungary.


    Ungarn

  • India.


    Indien

  • Ireland.


    Irland

  • Lichenstein.


    Liechtenstein

  • Lithuania.


    Litauen

  • Luxembourg.


    Luxemburg

  • Mexico.


    Mexiko

  • Poland.


    Polen

  • Portugal.


    Portugal

  • Slovenia.


    Slowenien

  • Spain.


    Spanien

  • Chile.


    Chile

  • El Salvador.


    El Salvador

  • Israel.


    Israel

  • Italy.


    Italien

  • South Africa.


    Südafrika

  • Nigeria.


    Nigeria

Länder, in denen Glücksspiel legal ist

Die folgenden Länder erlauben Online-Glücksspiel in all seinen Formen, was bedeutet, dass Kunden aus diesen Regionen auf alle Produkte und Promotionsangebote unserer aufgeführten Websites zugreifen können.    

  • Antigua & Barbuda.


    Antigua & Barbuda

  • Austria.


    Österreich

  • Belgium.


    Belgien

  • Costa Rica.


    Costa Rica

  • Denmark.


    Dänemark

  • Gibraltar.


    Gibraltar

  • Hungary.


    Ungarn

  • Italy.


    Italien

  • Latvia.


    Lettland

  • Malta


    Malta

  • Panama.


    Panama

  • Philippines.


    Philippinen

  • Singapore.


    Singapur

  • Sweden.


    Schweden

  • Slovakia.


    Die Slowakei

  • United Kingdom


    Vereinigtes Königreich

  • Colombia.


    Kolumbien

  • Argentina.


    Argentinien

Altersbeschränkungen

Altersgrenzen variieren zwar von Region zu Region aber die große Mehrheit der Online-Casinos verbieten Benutzern unter 18 Jahren das Spiel mit Echtgeld. Viele Casino-Websites verwenden allerdings kein Altersnachweissystem, was bedeutet, dass Minderjährige trotzdem auf ihre Inhalte zugreifen können.

Geldwäsche und Betrug

Es wird geschätzt, dass jährlich Millionen von Dollar durch Online-Glücksspiele gewaschen werden, während einige unseriöse Websites beschuldigt wurden, als Fassade für kriminelle Machenschaften zu dienen. Von Betrügern, die sich als Casino-Anbieter ausgeben, ist bekannt, dass sie Spieler ausbeuten, indem sie Gelder einbehalten und Kreditkartenangaben missbrauchen.

Prüfen Sie unsere Sektion Online Sicherheit, um Informationen darüber zu erhalten, wie Sie sich online schützen können.

Nicht nur die Spieler sind gefährdet. Cyberkriminelle, die sich als Spieler ausgeben, haben das Online-Glücksspiel und Boni dazu verwendet, um „schmutziges“ Geld durch Internettransaktionen zu waschen. Um diesen Missbrauch zu verhindern, fordern Online-Casinos, dass die Spieler eine Kopie Ihres Reisepasses e-mailen, um ihre Bankdaten zu bestätigen.

Bitte klicken Sie hier, um weitere Informationen über das Auszahlungsverfahren zu erhalten.