Die Bedingungen und Konditionen eines Bonus

Wenn Sie Boni in Anspruch nehmen, zahlt es sich aus das Kleingedruckte zu lesen.

Haben Sie jemals einen Bonus in Anspruch genommen, waren aber nicht in der Lage sich auszahlen zu lassen? Haben Sie jemals stundenlang auf Roulette gesetzt, ohne dass Ihr Bonusgeld angezeigt wurde? Vielleicht haben Sie versucht, zwei Boni mit zwei verschiedenen Konten in Anspruch zu nehmen und haben daraufhin eine erschreckende E-Mail vom Casino Management erhalten?

All diese Probleme können vermieden werden, wenn Sie die Bedingungen und Konditionen für jeden Bonus lesen. Diese sind in der Regel in der Bonus-Rubrik des Casinos zu finden oder sind möglicherweise in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website aufgeführt.

Wettanforderungen

Fast jeder Casino Bonus kommt mit Wettanforderungen einher; Bedingungen, die erfüllt sein müssen, bevor Sie sich mit Bonusgeld gewonnene Gelder auszahlen lassen können.

Sehen Sie sich das folgende Beispiel an...

  • Ein Einzahlungsbonus von 100% Ihrer Einzahlung bis zu 100 EUR hat die Umsatzbedingung 20x in 30 Tagen auf Ihre Einzahlung + Bonus (dies wird manchmal als ein Durchspielen oder Umsetzen des Bonusgeldes bezeichnet).
  • Wenn Sie sich für den maximalen Bonus entscheiden, müssen Sie 20 mal 200 EUR in einem Zeitraum von 30 Tagen setzen.
  • Demzufolge müssen Sie mindestens 4000 EUR ausgeben, ehe Sie sich Geld auszahlen lassen können. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 30 Tagen tun, wird Ihr Bonusgeld mitsamt etwaigen Gewinnen beschlagnahmt.

Denken Sie daran, dass Sie eventuell auch einen Mindestbetrag einzahlen müssen, um sich überhaupt für einen Bonus zu qualifizieren.

Verschiedene Spiele

Wetten auf verschiedene Spiele werden in unterschiedlichem Umfang zu den Wettanforderungen beitragen, wobei einige Wetten zu 100% zu den Anforderungen gezählt werden, andere 50% und einige überhaupt nicht. Die genauen Zahlen variieren von Casino zu Casino aber die unten aufgeführten Zahlen stellen einen groben Branchendurchschnitt dar:

Bingo

Bingo

Slot-Spiele

Slot Games

Rubbellose

Scratch Cards

Roulette

Roulette

Videopoker

Video Poker

Roulette (Even-Wetten)

Roulete Even Bets

Sportwetten

Sports Bets

Boni und Wettanforderungen erklärt - die Mathematik

Sie wundern sich vielleicht, welche Auswirkung Boni und Wettanforderungen auf die Rentabilität für das Casino oder den Spieler haben. Dieses Beispiel wird es hoffentlich veranschaulichen:

Ein Casino bietet Ihnen einen Bonus von 100% bis zu 100 EUR für die Ersteinzahlung. Die Wettanforderungen sind 20x den Bonus + Einzahlung, sodass Sie 4000 EUR setzen müssen, bevor Sie Geld abheben können.

Sie spielen Slots-Spiele, die 100% zu den Wettanforderungen beitragen und einen Auszahlungsanteil von 96% haben.

Sie können nun den Durchschnittsbetrag ausrechnen, den das Casino sich von Ihrem Spiel erwartet. Das wären 100% (4.000 EUR) minus 96% (3.840 EUR) = 160 EUR.

Das ist MEHR als die 100 EUR, die das Casino als Bonus verschenkt. Daher würde dieses Angebot eine negative Erwartung für Sie als Spieler darstellen. Im Durchschnitt laufen Sie Gefahr, bei diesem Angebot 60 EUR zu verlieren.

Hier ist die Formel für die Berechnung (die gleiche Formel, die wir zur Einstufung der Boni verwenden!). 0,04 stellt dabei den Hausvorteil dar, 2 repräsentiert die 100%-Anpassung, W steht für den Umsatzbetrag, k repräsentiert den Einsatz und x verkörpert den Geldwert, den das Casino erwartet:

(0,04 - 1 / (2 x W)) k = x

Lassen Sie uns nun die Werte einsetzen:

(0,04 - 1 / (2 x 20))4000 = 60 EUR

Um den erwarteten Geldwert des Spielers zu erhalten, fügen Sie dem „x“ einfach ein "Minus" hinzu (- 60 EUR).

Dieser Bonus hat einen Erwartungswert (EW) von -0,015 für den Spieler. Denn 60 EUR stellen 1,5% von 4.000 EUR dar. Mehr über die Berechnung des EW finden Sie hier.

In diesem Beispiel gibt es nur eine Variable, die sich auf die Rentabilität auswirkt. Es gibt mehrere Variablen, die Sie betrachten sollten, wenn Sie die Qualität eines Bonus beurteilen, einschließlich:

  • Anpassung (Match) %
  • Umsetzung (d.h. 20x)
  • Wettanforderungen auf die Einzahlung, den Bonus oder beides
  • Zeitlimit
  • Spielbeiträge in %

Ein Bonus, der nur das Bonusgeld umsetzt, hat (im schlimmsten Fall) Null Erwartung für den Spieler und das Casino, da Sie genau genommen nicht mit Ihrem eigenen Geld spielen. Im besten Fall könnten Sie sogar einen Gewinn erzielen. Allerdings setzen Casinos in der Regel enge Zeitvorgaben, um dies zu verhindern.

Boni sind eine Geste des "guten Willens"

All dies mag wie eine Menge Kleingedrucktes erscheinen, dass Sie von Ihrem Geld fernhält. Es ist wichtig sich vor Augen zu halten, dass Casinos einen Bonus als eine Geste des „guten Willens“ ansehen und die Spieler sollten davon nicht profitieren. Vielmehr gehen Casinos oft mit aller Härte gegen Kunden vor, die sie verdächtigen, die Boni für vorteilhafte Spiele auszunutzen.

Bonus Missbrauch

Während einige Online-Spieler Ihnen sagen werden, dass es durch die Nutzung von Schlupflöchern möglich ist, ein Haufen Geld zu machen, werden Sie wahrscheinlich in Schwierigkeiten geraten, wenn Sie dies versuchen.

Casinos ergreifen eine Reihe von Maßnahmen, um Spieler davon abzuhalten, Sonderangebote zu missbrauchen:

  • Die meisten Casinos erlauben nur einen Bonus pro Haushalt, nicht nur einen pro Konto oder Gerät.
  • Sie dürfen nur einen Bonus auf einmal aktiv haben.
  • Sie werden nicht in der Lage sein, sich etwaige Gelder auszahlen zu lassen, bis die Umsatzbedingungen für aktive Boni erfüllt sind.
  • Einige Casinos teilen sogar das Bonusgeld in ein separates „Bonusgeld“-Guthaben auf.
  • Der Großteil der Boni hat ein Zeitlimit, um die Umsatzbedingungen des Bonus zu erfüllen und machen etwaige Bonusgelder samt durch Bonusgeld gemachte Gewinne rückgängig, nachdem die Frist verstrichen ist.
  • Einige Casinos haben zudem eine kürzere Frist bezüglich Inaktivität, nach der sie aktive Boni stornieren und Gelder beschlagnahmen.