Online Casino Boni

Die ersten paar Online-Casinos aus den 1990er Jahren mussten nie um Kunden betteln. Aber nach der Jahrhundertwende ist der Wettbewerb intensiver geworden. Casinos fingen damit an, die Kunden mit Versprechen von „gratis“ Geld in Form eines Bonus zu locken.

Heutzutage bietet fast jedes Online-Casino den Spielern eine Form von Geldprämie. Diese Seite präsentiert Ihnen die aktuellsten und tollsten Casino-Boni und erklärt die Fachbegriffe, wie Umsatzbedingungen und Spielgewichtungen.

Casino-boni lektionen

Anfänger sollten von vorne beginnen aber Sie können natürlich auch gerne sofort zu einer beliebigen Lektion springen. 

Warum bieten Online-Casinos Boni an?

Im Internet gibt es nun viele Hundert Online-Casinos, die alle um Ihre Kundschaft buhlen. Die Casinos wollen Sie durch Ihre virtuellen Türen an die Casinotische locken. Der beste Weg hierfür? Indem Sie Ihnen „gratis“ Bonusgeld bieten!

Welche Arten von Online-Casino-Boni gibt es?

Freispiele

Dieses Angebot hat sich nun zum „Hauptcasinobonus erster Wahl“ entwickelt, besonders bei jungen Online-Casinos. Dadurch spielen Sie sofort und die Casinos können es sich leisten großzügiger zu sein, da der Hausvorteil bei Slots-Spielen größer ist. Es wird Ihnen eine Anzahl an Freispielen bei einem bestimmten Online-Slot geboten oder einer kleinen Auswahl an Slots (normalerweise Titel von Netent). Jegliche Gewinne, die Sie beim Spielen anhäufen, verwandeln sich in Bonusgeld. Einige Casinos vergeben Freispiele direkt nach der Anmeldung (keine Einzahlung erforderlich), während andere, wie beispielsweise Redbet, diese auf Ihre ersten drei Einzahlungen verteilen.

Casino-Willkommensbonus

Diese sind üblicherweise in Form eines „100 % Ersteinzahlungsbonus bis zu 100 EUR“. Dies bedeutet, dass das jeweilige Online-Casino jeden Cent der ersten von Ihnen getätigten Einzahlung anpassen wird, bis zu einem Höchstbetrag von 100 EUR. Das Casino verleiht Ihnen dieses Geld als Bonusmittel. Einige Boni sind großzügiger als andere und bieten angepasste Raten zwischen 200 und 400 Prozent sowie hohe Mindestgrenzen.

Casino-Boni ohne Einzahlung

Bei einem Casino-Bonus ohne Einzahlung handelt es sich um einen Betrag, der Ihnen gratis verliehen wird, nachdem Sie das Anmeldeverfahren vervollständigt haben. Sie müssen dieses Geld üblicherweise einige Male umsetzen, ehe Sie es sich auszahlen lassen können.

Casino-Reload-Boni

Diese funktionieren auf ähnliche Weise wie Ersteinzahlungsboni. Der einzige Unterschied ist, dass dies Boni sind, die für Einzahlungen angewandt werden, die nach Ihrer Ersteinzahlung folgen. In der Regel sind die Bedingungen für Reload-Boni nicht so gut wie bei Willkommensboni.

VIP und High-Roller Casino-Boni

Diese Boni sind für Leute kreiert, die das Geld zum Verbraten haben. Sie müssen üblicherweise einen großen Geldbetrag einzahlen, um diese Boni zu erhalten und die angepassten Bedingungen sind nicht so gut wie Ersteinzahlungs- oder Reload-Boni. Die Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, um VIP-Boni in Echtgeld zu verwandeln, sind allerdings generell leichter zu erfüllen. Zudem erhalten Sie für gewöhnlich zusätzliche Vorteile.      

Online-Casino Cash-Back

Hiermit können Sie mehr für Ihr Geld bekommen. Am Ende eines festgelegten Zeitraums erhalten Sie einen bestimmten Prozentsatz des gewetteten Geldbetrags, den Sie beim Casino ausgegeben haben, auf Ihr Konto zurück.

Bonusbedingungen und –konditionen

Wenn Sie einen Casino-Bonus erhalten, können Sie sich diesen nicht einfach auszahlen lassen. Es gibt genügend mögliche Bedingungen und Konditionen, die mit Bonusgeld einhergehen:

Umsatzbedingungen

Bevor Sie Ihr Bonusgeld in Echtgeld umwandeln können, müssen Sie einen bestimmten Betrag Ihres eigenen Geldes wetten. Eine typische Umsatzbedingung lautet: „35x Bonus + Einzahlung”. Für einen 100%/100EUR Bonus würde der Betrag ((35x (100 EUR) =) 7.000 EUR lauten. Dies ist der Betrag, den Sie beim Casino umsetzen müssen und nicht der Betrag, den Sie ausgeben müssen. Sie könnten beispielsweise 7.000 x 1 EUR Spins bei einem Online-Slot spielen. Bei manchen Spins werden Sie Geld verlieren und bei anderen gewinnen. Nachdem Sie alle 7.000 Spins gespielt haben, verwandelt sich Ihr 100 EUR Bonus in Echtgeld, das Sie ausgeben oder sich auszahlen lassen können.

Es ist besser einen Bonus auszuwählen, bei dem die Umsatzbedingungen NUR für den Bonus gelten, anstatt für den Bonus + die Einzahlung. Dadurch bleibt Ihr eingezahltes Geld unberührt, falls Sie dieses abheben möchten.

Spielgewichtungen

Einige Spiele (wie z.B. Online-Slots) zählen zu 100 % zu den Umsatzbedingungen und andere viel weniger – typischerweise zählt Blackjack nur 10%. Wenn Sie daher Ihre Umsatzbedingungen erfüllen, indem Sie bloß Blackjack spielen, dann müssten Sie den Betrag zehn Mal mehr umsetzen als beim Spielen von Slots.

Boni ohne Auszahlung

Einige Boni sind in Form von Bonusgeld, das Sie sich nie auszahlen lassen können. Nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne verschwindet Ihr Bonusgeld. Jedoch können Sie jegliche Gewinne, die Sie mit dieser Art von Bonusgeld machen, behalten. Allerdings müssen Sie eventuell die Umsatzbedingungen erfüllen, ehe es sich in Echtgeld verwandelt.

Wettlimits

Es gibt in der Regel eine Höchstgrenze für den Geldbetrag, den Sie bei jeder einzelnen Wette setzen können, wie beispielsweise einen Spin bei einem Online-Slot oder eine Hand bei Baccara. Wenn Sie auch nur ein einziges Mal über dieses Limit hinaus gehen, so verwirken Sie in der Regel Ihr gesamtes Bonusgeld.

Wetten mit geringem oder null Risiko

Wenn Sie nur Wetten frönen, die ein geringes Risiko haben, wie z.B. bei einer Drehung des Rouletterads auf rot und schwarz gleichzeitig zu setzen, dann werden Sie die Umsatzbedingungen nicht erfüllen können. Wenn Sie dabei erwischt werden, verlieren Sie Ihren Bonus.

Höchstbetrag

Einige Casinos legen einen Höchstbetrag fest, den Sie gewinnen können, wenn Sie die Umsatzbedingungen erfüllen. Wenn die Höchstgrenze auf 200 EUR festgelegt wird, dann können Sie nicht mehr als das gewinnen. Wenn Sie einen 1.000 EUR Jackpot bei einem Online-Slot gewinnen, dann verlieren Sie 800 EUR davon, wenn Sie versuchen, sich diesen Betrag auszahlen zu lassen.

Bonus-Missbrauch

Online-Casinos erwarten von Ihnen, dass Sie fair spielen. Wenn das Casino Ihre Erfolgsbilanz begutachtet, nachdem Sie Ihre Umsatzbedingungen erfüllt haben und sie der Ansicht sind, dass Sie nicht konform mit deren Interpretation von „Fair“ gespielt haben, so könnte Ihr Bonus konfisziert werden.

Was erachtet ein Casino als unfair? Die Anmeldung mehrerer Konten, um Boni in Anspruch zu nehmen, ist eine Totsünde. Casinos missbilligen das Spiel mit „geringem Risiko“, wie das setzen auf rot oder schwarz beim Roulette unter Verwendung des Martingale Systems. Vollständig mit dem Zocken aufzuhören, nachdem Sie Ihren Bonus in Anspruch genommen haben, könnte auch als Missbrauch erachtet werden.

Zeitlimits

Es steht Ihnen nur ein bestimmter Zeitraum zur Verfügung, um Ihre Umsatzbedingungen zu erfüllen. Wenn Sie diese noch nicht erfüllt haben, wenn Ihr Limit abgelaufen ist, dann verlieren Sie Ihr gesamtes Bonusgeld und sämtliche Gewinne, die Sie damit erzielt haben.

Ein Konto pro Zuhause, E-Mail-Adresse, IP-Adresse ...

Sie können einen spezifischen Bonus nur ein einziges Mal erhalten. Wenn Sie versuchen das Casino in irgendeiner Form hinters Licht zu führen, indem Sie mehrere Konten eröffnen und Ihr Doppelspiel auffliegt, dann verlieren Sie jegliche Boni und werden gesperrt, wenn nicht gar auf die schwarze Liste gesetzt.

Online-Casino Boni – Fazit

Nicht alle Online-Casinos implementieren alle oben aufgeführten Bedingungen und Konditionen und kein Online-Casino will einen schlechten Ruf erhalten, indem es Boni anbietet, dann aber ständig Gründe findet, um diese nicht zu zahlen.

Allerwenigstens sind Boni ein wenig Extrageld, das Sie beim Online-Glücksspiel verwenden können und hoffentlich zu Ihrem Vorteil nutzen können. Stellen Sie lediglich sicher, dass wenn Sie einem Casino beitreten, Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben und die Bedingungen und Konditionen des jeweiligen Bonus vollständig verstehen.